Time for print – selber drucken, oder doch nicht?

Am Ende eines gelungen Projektes stellt sich meistens die Frage: Wie bringe ich mein Foto oder meine Grafik so zu Papier das es gut aussieht und ich mich nicht in Unkosten stürzen muss?

Natürlich habe ich auch einen Drucker zu Hause stehen der Bilder drucken kann, aber wenn es dann mal ein anderes Format als DIN A4 werden soll wird es schon schwierig. Die meisten Leute haben ja auch keinen Format DIN A1 Drucker zu Hause stehen.

DSC02376

In Vorbereitung auf die hier abgebildeten Kalender für das kommende Jahr stellte sich auch dieses Jahr wieder die Frage: selber drucken, oder drucken lassen.
Bei Kalendern ist das ja sowieso so eine Sache: Erstelle ich jeweils nur ein oder zwei Stück ist der Aufwand riesig im Vergleich zum Ergebnis. Und das ist dann in einer professionellen Druckerei auch nicht anders. Zumal dort noch ein bestimmtes Dateiformat gefordert wird, mit dem der Laie an sich nichts oder nur selten zu tun hat.

Aber auch bei den Plakaten und Visistenkarten, die ich übrigens nicht aus tausend vorgefertigten Mustern auswählen will, ist man daheim recht schnell an seinen Grenzen.

Wie gut das es da kleine Druckereien wie z.B. das PrePressStudio Eckermann in Leonberg gibt.
Mit fachkundigem Wissen wird man dort beraten, die Qualität stimmt und der Preis auch.
Rechne man einfach mal die Zeit und die Tinte und das Papier was man verbraucht bis das Ergebnis so ist wie man es sich vorstellt. Da hat man meistens schon mehr als das dreifache bezahlt von dem was man in der Druckerei bezahlen würde. Von den gelassenen Nerven mal ganz abgesehn.

Ich habe mich also dieses Jahr wieder fürs drucken lassen entschieden und bin sehr zufrieden!
Wie man an den drei Probedrucken der Kalender und dem Plakat und den Visitenkarten sehen kann,
hat sich die Arbeit gelohnt.
Und ich kann es weiterempfehlen – probieren Sie es einfach mal aus, gehen sie in eine kleine Druckerei und lassen Sie sich auch beraten, Sie werden begeistert sein!

Übrigens: Ab Juni gibts die drei Kalender dann hier wieder zum online bestellen und als besonderes Highlight ab dieses Jahr auch in DIN A3!