Winterdampf im Osterzgebirge

…Winterdampf, Minusgrade, Schnee und
Sonnenschein im Osterzgebirge…

Winterdampf
Am 1. & 2. Dezember fuhr unter der Regie der SDG und der IG Weisseritztalbahn auf dem bis jetzt noch nicht wieder aufgebauten oberen Teil der Weisseritztalbahn zwischen Obercarsdorf und Schmiedeberg ein Sonderzug mit der IVK 99 1608 und 4 Altbauwagen inklusive Packwagen.

Winterdampf

Hier der Zug am Abweig der B170 kurz vor Schmiedeberg.

Im Sommer 2002 zerstörte ein Jahrhunderthochwasser fast die ganze Eisenbahnstrecke der Weißeritztalbahn zwischen Freital-Hainsberg und dem Kurort Kipsdorf. Nach mehreren Spatenstichen und Anläufen zum Wiederaufbau konnte nach einer 13 monatigen Bauzeit am 13.12.2008 der untere Streckenabschnitt von Freital-Hainsberg bis Dippoldiswalde unter großer Anteilnahme der Bevölkerung nach 6 Jahren wieder in Betrieb genommen werden.
Der obere Streckenabschnitt zwischen Dippoldiswalde und dem Kurort Kipsdorf wartet auch im Dezember 2012 noch auf seinen Wiederaufbau.