Tenthing Brass in Deutschland – Ein Geheimtipp!

Ein besonderes musikalisches Highlight konnte man am 28. und 29.3. 2014 in Ludwigshafen am Rhein im Feierabendhaus von BASF erleben. An beiden Abenden gab das Blechbläserensemble Tenthing Brass aus Norwegen unter der Leitung von Tine Thing Helseth jeweils ein ausverkauftes Konzert.
Die zehn Damen begeisterten das Publikum mit ihrem Können, ihrer Spielfreude und nicht zuletzt durch ihre Attraktivität. Einzig die Moderation überliessen sie in weiten Teilen Bob Ross, dem Dirigenten und Entertainer der Münchner Philharmoniker und des Blechbläserensembles Blechschaden der relativ frei übersetzte und mit seinem besonderen schottischen Humor durch den Abend führte.

Zehn blechblasende Frauen aus Norwegen

Auf dem rund 90 minütigen Konzertprogramm standen dann unter anderem Stücke von George Bizet, Edvard Grieg, Benny Andersson, Astor Piazola und Paul Mc. Cartney. Begonnen wurde der 1. Teil des Konzertes mit einem Auschnitt aus der Oper Carmen von George Bizet und setzte sich dann mit einer Suite von hier nicht so bekannten aber dennoch sehr schönen Stücken von Edvard Grieg fort.

Im 2. Teil gab es dann unter anderem eine Suite aus dem Musical Chess das von Benny Andersson und Björn Ulveus kompnoniert wurde. Danach folgte ein Stück von den Beatles und natürlich durfte auch der Tangokönig Astor Piazola im Programm nicht fehlen.

Drei Musikerinnen der Gruppe Tenthing Brass

Die besondere Klasse von Tenthing Brass zeigte sich den ganzen Abend darüber, daß die Musikerinnen bis auf ein Stück alles auswendig spielten und dadurch auch frei interagieren konnten. Tempiwechsel, homogener Klang und freies Bewegen auf der Bühne in solcher Qualität kennt man ja bis jetzt nur von sehr wenigen Ensembles.

Das Blechbläserensemble Tenthing Brass

Das Konzert endete dann mit purer Begeisterung und “Standing Ovations” der Zuschauerinnen und Zuschauer und zwei Zugaben.

Danke Tenthing Brass!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.