2/52+X-Projekt – Dozentenportrait – Photobusiness Bootcamp 2018

Ein Portrait aus der 2. Reihe heraus

Photobusiness Bootcamp 2018, Michael Omori Kirchner, Portrait

Es ist wieder Zeit für mich und die Fotografie.
Sich sonntags freiwillig von 10:00-17:30 auf eine Schulbank zu setzen ist auch nicht jedemanns Traum. Aber ich habe es so richtig genossen! Ich war zum Photobusiness Bootcamp 2018 bei Michael Omori Kirchner in Ladenburg bei Heidelberg.

 

Teilnehmer aus ganz Deutschland

Wir waren eine kleine angenehme Gruppe von 14 Leuten, die unter anderem aus Leipzig, Schwäbisch Hall, Bochum, Lippstadt, Nürnberg, Münster und Wiesbaden ins kleine Ladenburg angereist waren, um sich von Michael zum Thema Photografiebusisness ganz viel Wissen und Inspiration abzuholen. Bewaffnet mit einem Block und Kugelschreiber und Michael seinerseits mit seinen Moderationskarten, konnte der Kurs starten.

Für den ganzen Tag standen sechs Themenbereiche auf dem Plan, die mit kurzen Pausen (bis auf die Mittagspause) untersetzt waren. Für Getränke ( Kaffee, Tee, Wasser, …) und kleine Snacks (Bananen, Äpfel, Schokoriegel,…) war auch gesorgt, so dass niemand Hunger oder Durst haben musste. Für das Mittagessen wurde die anliegende Vereinsgaststätte genutzt was einfach praktisch war und wo das Essen auch geschmeckt kat.

 

Wissen macht Ah…

Und auch wenn man sich mit einigen Themen schon mal auseinandergesetzt hat. Ist es etwas anderes, das von Michael noch mal anhand von Praxisbeispielen erklärt zu bekommen. Nicht nur ich hatte einige AHA-Momente.  

 

Und wie komme ich nun zu meinem Fotomoment?

Jetzt steht das Thema Webseite auf dem Plan. Ich höre gespannt hin und stelle fest, das sich das allermeiste schon so mache und nur an einigen kleinen Punkten arbeiten muss. Puh…Wenigstens dieser Punkt läuft…
Also nehme ich meine Kamera in die Hand und mache dieses Portrait aus der 2. Reihe. Michael lässt sich davon nicht aus der Ruhe bringen und erklärt etwas zur Suchmaschinenoptimierung. Ich schaue hinten auf den Display und denke cool, das könnte man so lassen.

 

Fazit des Tages

Der Tag insgesamt vergeht wie im Flug. Michael bringt richtig viel Wissen rüber und spätestens am Abend ist Kopf randvoll. Wie gut das man sich ne ganze Menge mitgeschrieben hat, das würde man sonst ganz schnell wieder vergessen. Die Atmosphäre zum Lernen in der kleinen Gruppe ist sehr angenehm. Und natürlich ist es auch schön, nette neue Leute kennen zu lernen, die in die selbe Richtung wollen.  Das gibt Motivation und Inspiration! Vielen Dank dafür Michael!

 

Nachtrag +X:
Ich habe zum Schluß des Bootcamps noch schnell ein Gruppenfoto gemacht was ich gerne hier auch zeigen möchte. Allerdings waren da zwei Teilnehmer schon weg…

 

Wie kam es zu diesem Fotoprojekt 52+X? Das kann man hier nachlesen …

Hier gehts zum vorigen und nächsten Artikel:
<- 1/52+X-Projekt – Einer Dame über die Schulter geschaut | 3-52x-projekt-offenblendig-kurz-ein-photologischer-nachmittag ->

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.