3/52+X-Projekt – Offenblendig & kurz – Ein photologischer Nachmittag

Über Männerportraits und Workshopaufgaben …

Michael ist beruflich auf der Durchreise. Wir haben uns verabredet, um nochmals für einen Augenblick dem Flair von Kassel 2018 nachzuspüren.
Kassel 2018??? Ja, das Photologen-Campus-Treffen 2018 im Sandershaus in Kassel. Eine sehr inspirierende und respektvolle Veranstaltung.
Michael konnte dort leider nicht mit dabei sein. Und ich versuche ihm jetzt etwas von diesem wundervollen Miteinander entgegen zu bringen.

Es ist wunderbar, an diesem wirklich grauen Novembertag heraus gerissen zu werden und sich dem Thema Fotografie zu widmen. Wir treffen uns also
am Schloß Solitude, sozusagen am Süd-Westrand von Stuttgart. Wir haben beide unsere Kameras dabei. Und ich erzähle ihm von diesem meinem Fotoprojekt,
wie ich zum Photologen-Campus gekommen bin und mit welcher Ausrüstung ich so unterwegs bin. 
 
Auf die Frage hin, ob ich ein paar Portraits von ihm machen darf, kam nach kurzem überlegen ein ja und so entstanden die folgenden Bilder.
Eigentlich sollen hier ja maximal zwei Bilder erscheinen, aber sich zu entscheiden ist mir so dermaßen schwer gefallen, das ich den X-Faktor in
Anspruch nehme und die ganze Strecke poste. Es tut mir Leid, ich kann nicht anders!

Man auf einer Brüstung posierend, Männerportrait,

Mann, Silhouette, Männerpotraits,

Als die Bilder dann im Kasten waren und wir doch schon die niedrigen Temperaturen des Novembers spürten, gab es zum wieder aufwärmen einen Tee für Michael und einen Latte Macchiato für mich. Auch dort habe ich die Kamera noch mal rausgeholt. Mit dem Nikon 17-35 2.8 und einer Brennweite von 35 Millimetern kann man doch auch tolle Portraits machen, oder? 

Entspannter Mann beim Tee trinken, Männerportraits,

Eine in Kassel gestellte Aufgabe hieß: Mache ein Portrait von Deinem Workshop-Partner und versuche die Persönlichkeit fotografisch heraus zu arbeiten. Ich denke das ist mir hier ganz gut gelungen. Jedenfalls war die gemeinsame Zeit viel zu kurz und schreit nach Wiederholung! Vielen Dank Michael!

 

Wie kam es zu diesem Fotoprojekt 52+X? Das kann man hier nachlesen …

Hier gehts zum vorigen und nächsten Artikel:
<- 2/52+X-Projekt – Dozentenportrait – Photobusiness Bootcamp 2018 | HERZENSSACHE – Spieleisenbahnen in Betrieb ->

4 Kommentare zu “3/52+X-Projekt – Offenblendig & kurz – Ein photologischer Nachmittag

  1. Ich kann nicht behaupten das ich gern, noch oft vor der Kamera stehe aber mit Dir hat es mir viel Spaß gemacht und ich mag die Bilder sehr! Vielen Dank für den tollen Nachmittag & ich freue mich auf unser nächstes Campus-Treffen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.