Lightroom mit dem Korg NanoKontrol2 steuern Teil II – Die Profile

Das KORG Nano Kontrol 2 mit 8 Profilen belegen

Nachdem ich gefragt worden bin, ob ich meine gewählten Einstellungen anderen Nutzern zur Verfügung stellen könnte, habe ich mich spontan dazu Entschieden das zu tun. Auch wenn andere Benutzerinnen und Benutzer andere Bedürfnisse des Bedienens haben, so können meine Profile doch wenigstens ein Anhaltspunkt sein und  hoffentlich zu eigener Kreativität animieren. 

Ebene 1:MIDI2LR, Profile, Belegungsplan, Layer
Ebene 2:2
Ebene 3:
3
Ebene 4:4
Ebene 5:5

Ebene 6:
6

Ebene 7: 7

Ebene 8: 8

Das komplette Packet mit den Profilen und den Belegungsplänen gibt es hier als Zip.
Stand 21.11.2016

Weitere Themen und Links:
Am Regler – Lightroom mit dem Korg NanoKontrol2 steuern
In der Viewfinder Villa – VILLAWORKSHOP MENSCH

– Eine Reise in die Renaissance Teil II – der Trabucchettoball 2016
– Trabucchetto – Eine Reise in die Renaissance
Alex vor der Kamera – Ein wundervoller Tag im Oktober

– Courtesy Call – historische Mode auf dem Württemberg

 

Mein Artikel hat einen Nutzen für Sie bzw. Dich? Dann lass doch einen Kommentar da. Dankeschön!

6 Kommentare zu “Lightroom mit dem Korg NanoKontrol2 steuern Teil II – Die Profile

  1. Hallo Joachim,
    das ist ja genial, wie Du die Profile einsetzt. Das werde ich gleich für mich ausprobieren. Bislang arbeite ich auf einer Ebene und wusste nicht, wie mächtig die Profile sind. Klasse!

  2. Hallo Alvaro!

    Ich wünsch Dir viel Spaß beim ausprobieren! In Ebene 8 ist übrigens noch genug Platz für die Kameraprofile. Da die aber bei jedem unterschiedlich sind, habe ich sie hier nicht mit eingestellt.

    Herzliche Grüsse Joachim

  3. Hi, vielen Dank für die viele Arbeit, die du hier reingesteckt hast. Tolle Info! Ein Punkt ist für mich noch nicht ganz klar und man liest mal dies mal jenes: die Drehregler sind ja nicht “unendlich” (wie bspw. beim X-Touch Mini), sondern mit Anschlag. Was bedeutet das an Einschränkung beim Bearbeiten deiner Erfahrung nach?
    Wenn ich das recht verstehe müsste es doch zu Problemen kommen, wenn man bei einem Bild den Knopf/Slider komplett auf Anschlag gedreht hat. Wenn man auf das nächste Bild wechselt und dort der entsprechende Slider auf Mittelstellung ist, der Knopf aber am Anschlag, hat man dann doch in einer Richtung keine Möglichkeit mehr den Slider über den Knopf zu bedienen? Oder sehe ich das falsch?

    • Hallo Thomas! Vielen Dank für Deinen Kommentar und Deine Frage. Also an sich gibt es kein Problem mit den Reglern wenn sie nicht in Mittelstellung stehen und Du zum nächsten Bild wechselst. Denn die Einstellungen werden nur übernommen, wenn Du 1. die Regler wieder neu betätigst auf dem neuen Bild, oder 2. Du die Entwicklungseinstellungen vom vorherigen Bild übernommen und eingefügt hast. Die Regler an sich reagieren so, dass sie immer den Ist-Zustand übertragen. Und nicht wie bei anderen Midicontrollern den Ist-Punkt als Nullpunkt verwenden. Somit gibt es auch kein Problem, dass man “über den Anschlag hinaus” drehen möchte. Man kann also ganz normal die volle “Bandrbeite/Range” der Regler/Slider nutzen. Es ist aber auch Geschmacksache mit der Bedienung. Mich stört es nicht, andere Leute kommen damit nicht so gut zurecht.
      Übrigens, in den Optionen des Plugins MIDI2LR im Zusatzmodulmanager von Lightroom im Reiter Anderes kann man den Range sogar noch an seine Wünsche anpassen.

      Viel Freude beim Ausprobieren & Grüße

  4. Hallo Joachim,
    vielen Dank, daß Du die Profile und Belegungspläne hier zum Download bereitstellst! Leider ist so etwas in unserer konsumgesteuerten Welt nicht die Regel. Ich bin eher zufällig auf Deine Seite gestoßen und finde diese generell sehr gelungen und sehr informativ. Ich wünsche Dir für Deine zukünftigen fotografischen Vorhaben allzeit gutes Licht!

  5. Vielen Dank für Deinen Kommentar Axel! Ja man wird leider immer öfter das Gefühl nicht los, dass es nur noch ums Geld geht.
    Viele tolle Projekte würden aber gar nicht entstehen, wenn man dafür bezahlen müsste.
    Wenn ich also mit dem hier eingestellten Beitrag und den Profilen jemandem anders helfen kann, dann freut mich das.
    Dir auch viel Spass beim bearbeiten Deiner Bilder!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.