Am Regler – Lightroom mit dem Korg NanoKontrol2 steuern

Bilder in Lightroom unter Windows 10 mit einem Midi-Controler bearbeiten

Das man Bilder und Fotos in Programmen wie Adobe Lightroom und Photoshop nicht nur mit Maus, Tastatur und Stift bearbeitet, sondern das auch seit einer Weile mit Spiele- oder MIDI-Kontrollern kann, ist ja nichts Neues. Aber immer wieder kommen Neuentwicklungen heraus die noch spezieller sind und noch besser dem Programm und seiner Bedienung angepasst sind. Diese kosten natürlich nicht wenig Geld und werfen bei mir die Frage auf, ob es nicht sinnvoller ist, auf universellere Hardware zu setzen und somit auch auf die ständige Veränderung an den Programmen selbst besser eingehen zu können.

Was nützt mir das tolle Palette-Gear-System mit Reglern und Tasten, wenn eine für mich wichtige Funktion in Lightroom damit nicht steuerbar ist, oder nach dem nächsten Update neue Funktionen zur Verfügung stehen, die dann auch nicht nutzbar sind. Leider ist der technische Fortschritt so schnell, dass Programme wie Lightroom oder Photoshop schon im Vierteljahresmodus veralten.  

Um das „händische“ Bedienen von Lightroom nun auch mal auszuprobieren, habe ich mich für die preiswerteste Lösung entschieden, die ich finden konnte. Blogger wie ichbins.de oder daniel-hertich.photo hatten schon darüber berichtet und so habe ich mir das KORG NANO KONTROL2 zugelegt. Von diesem Controller wurde zwar aufgrund fehlender Einstellungsmöglichkeiten im Programm abgeraten, aber durch die Weiterentwicklung der Software, wurde dieses Problem behoben.

Und welche Software benötige ich?

Mit dem KORG NANO KONTROL2 oder einem beliebigen anderen Midicontroller allein lässt sich Lightroom natürlich nicht benutzen. Da braucht man noch eine Software dazu. In meinem Fall ist das MIDI2LR (= Midi for Lightroom) aber es hätte auch Paddy gegeben. Beide Programme sind sogenannte Donationware, das heißt, man kann sie kostenlos herunterladen und nutzen. Und wer bereit ist, den Programmierer zu unterstützen, der kann einen Betrag X spenden und fördert somit die Weiterentwicklung des Programms.

MIDI2LR hat mittlerweile so viele Funktionen, dass man auch das KORG NANO KONTROL2 problemlos damit benutzen kann. Die Schieber und Regler reagieren sofort, und da alle Tasten per Layer 10fach mit Funktionen belegbar sind, besteht theoretischerweise die Möglichkeit 510 Funktionen zu bedienen.
Ob man dann das alles braucht und nutzt, ist natürlich eine andere Sache. 

Die Installation von MIDI2LR läuft folgendermaßen ab:

Man lädt sich das Plugin hier herunter und entpackt es in den Ordner …\Adobe Lightroom\Modules.
Nun ruft man im geöffneten Lightroom unter Datei den Lightroom-Zusatzmodul-Manager auf und fügt MIDI2LR hinzu.lr-zusatz-modul_manager

Nach dem Neustart von Lightroom erscheint dann auch das folgende Menü:
midi2lr-menue

Und jetzt kommt der Moment, wo das einrichten etwas Arbeit macht. Aber es lohnt sich! Denn ich kann die Regler und Schieber und Tasten auf dem Nano Kontrol2 so belegen, wie ich es für mich brauche bzw. gut finde.

Um alle 10 Bedienebenen nutzen zu können, ist es wichtig Folgendes zu wissen: Die Tastenbelegung pro Bedienebene (im MIDI2LR Menü als Profile 1-10 bezeichnet) wird eine xml Datei gespeichert. All diese Dateien werden in den Profiles Ordner gespeichert und in diesem sollte zuerst nur die Datei namens default.xml vorhanden sein bzw. angelegt werden. 

Bedient man nun einen Regler oder Schieber, erkennt MIDI2LR dies und zeigt diesen im Menü als „Unmapped“ (nicht zugeordnet) an. Und klickt man nun auf den Button „Unmapped“, erscheint wie im nächsten Bild zu sehen, das Menü mit allen verfügbaren Funktionen.EInrichtung MIDI2LR, Lightroom
Hier suche ich mir nun die passende Funktion aus und belege nach und nach alle Tasten, Regler und Schieber.  Und nicht vergessen: So viele Bedienebenen man nutzen möchte, so viele Taster sollte man auch in jeder Ebene mit der Funktion Profiles 1 – 10 belegen. Und jede Ebene sollte nun unter eigenem Namen als xml-Datei abgespeichert werden. Denn die default.xml bleibt zum Erstellen neuer Ebenen frei.

Hat man also nun seine xml-Dateien erstellt, muss man die Dateinamen nur noch in den Zusatzmoduloptionen unter Options von MIDI2LR eintragen wie im folgenden Bild:
Lightroom, Profileinstellung

Und mit dem Bestätigen von OK kann man dann bequem alle Ebenen per Knopfdruck erreichen.

Sich alle gewählten Belegungen und Ebenen (Profile) sofort zu merken, ist natürlich schwer bis fast unmöglich! Deshalb habe ich mir ein Formular angelegt, in dem ich jede Ebene mit seinen Funktionen eintrage und wo ich immer nachschauen kann, bis ich weiß wo die Funktion zu finden ist, die ich gerade brauche. Und damit auch Sie als Leserin und Leser meines Artikel auch etwas davon haben, können Sie sich hier die Druckvorlage als PDF downloaden.

Lightroom, MIDI2LR, KORG NANO KONTROL2
Aus meiner Erfahrung heraus, werden Sie sicherlich nach geraumer Zeit auch einige Funktionen in der Belegung ändern, um eine bessere Bedienung zu erreichen. Und genau das macht dieses System für mich so attraktiv. Natürlich macht das einrichten etwas Arbeit, aber es ist flexibel und auch bei Änderung von Lightroom selbst sind Anpassungen möglich. Das ist z. B. bei Loupedeck nicht möglich.

Hat man dann die wichtigsten Funktionen im Kopf und brauch auch nicht mehr hinzuschauen beim Bedienen der Schieber, Regler und Tasten, so wird sich erstens die Geschwindigkeit beim Bearbeiten Ihrer Bilder erhöhen und zweitens mehr Kreativität entfalten. Denn es kommt ja nicht darauf an, einen bestimmten genauen Wert einzustellen, sondern so wie mir das Bild gefällt. Und das kann ich mit den Reglern, Schiebern und Tasten am besten erreichen.
 
Ob Sie nun das KORG NANO KONTROL2 oder einen anderen Midicontroller benutzen, das bleibt Ihnen überlassen. Ich wünsche Ihnen viel Freude und tolle Ergebnisse mit dieser Art des Bild Bearbeitens!

Und hier gehts zu meinen Profilen. ->

 

Weitere Themen und Links:
In der Viewfinder Villa – VILLAWORKSHOP MENSCH

– Eine Reise in die Renaissance Teil II – der Trabucchettoball 2016
– Trabucchetto – Eine Reise in die Renaissance
Alex vor der Kamera – Ein wundervoller Tag im Oktober

– Courtesy Call – historische Mode auf dem Württemberg

3 thoughts on “Am Regler – Lightroom mit dem Korg NanoKontrol2 steuern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.